Menü

ca. 0 %
HLS-EU (2011)

5% Verbesserung der allgemeinen Gesundheitskompetenz der österreichischen Bevölkerung

ca. 0 %
HLS19-AT (2019)

Um aktuelle Herausforderungen und Entwicklungen zu beobachten, wurde im Jahr 2020 durch die Gesundheit Österreich GmbH (GÖG) eine weitere Erhebung zur Gesundheitskompetenz (GK) durchgeführt (HLS19-AT). Sie war Teil des internationalen Health Literacy Population Survey 2019-2021 (HLS19) mit insgesamt 17 teilnehmenden Ländern. Ziel der Studie war es, Baselinedaten für eine periodisch wiederkehrende europäische Erhebung zur GK auf Bevölkerungsebene zu generieren. 

Allgemeine GK

In Bezug auf die allgemeine GK bestätigt die Österreichische GK‐Erhebung 2020 (Griebler et al. 2021) weitgehend die Ergebnisse der HLS‐EU-Studie (2011), und zwar sowohl in Bezug auf besonders schwierige GK‐Aufgaben und ‐Bereiche als auch in Bezug auf Bevölkerungsgruppen, die größere Schwierigkeiten im Umgang mit Gesundheitsinformationen haben. 

Verbesserungen im Informationsmanagement sind bei der Gesundheitsförderung sowie beim Beurteilen und Anwenden von Gesundheitsinformationen erkennbar. Besondere Herausforderungen bestehen bei Gesundheitsinformationen in den Medien, bei Informationen zu Therapien und Behandlungen, bei Informationen zum Umgang mit psychischen Problemen, beim Beurteilen und Anwenden von Gesundheitsinformationen sowie bei Informationen zur Prävention.

Spezielle Bereiche der GK

Seit der Veröffentlichung der HLS-EU-Ergebnisse wurden zahlreiche Maßnahmen initiiert. Gleichzeitig sind aber auch die Anforderungen an die Bevölkerung deutlich gestiegen, etwa durch die zunehmende Digitalisierung oder im Gesundheitssystem. Um diese Entwicklungen zu analysieren, wurden in der Österreichischen GK‐Erhebung 2020 (Griebler et al. 2021) erstmals auch Daten zur digitalen GK, zur kommunikativen GK, zur navigationalen GK und zur GK in Bezug auf Impfungen erhoben. Es zeigt sich, dass die größten Herausforderungen bei der navigationalen und digitalen GK bestehen.

Von der österreichischen Bevölkerung haben im Durchschnitt...

ca. 0 %
Schwierigkeiten mit der Orientierung im Gesundheitssystem
ca. 0 %
Schwierigkeiten im Umgang mit digitalen Gesundheitsinformationen
ca. 0 %
im Durchschnitt Schwierigkeiten im Umgang mit Impfinformationen​
ca. 0 %
Schwierigkeiten in Gesprächen mit Ärztinnen und Ärzten​
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Empfehlungen zur Stärkung der Gesundheitskompetenz

Auf Basis der Ergebnisse der Österreichischen GK‐Erhebung 2020 wurden Empfehlungen erarbeitet (BMSGPK 2021), die Politik und Praxis bei Entscheidungen über Maßnahmen zur weiteren Stärkung der GK in der Bevölkerung unterstützen sollen. Die Empfehlungen sind in folgende Themenbereiche gegliedert:

  • Gute Gesundheitsinformation gestalten und zur Verfügung stellen
  • Digitale Gesundheitskompetenz stärken 
  • Kommunikative Gesundheitskompetenz im Gesundheitssystem stärken
  • Navigation im Gesundheitssystem erleichtern 
  • Gesundheitskompetenz in puncto Impfungen stärken
  • Übergreifende Empfehlungen zur Stärkung der Gesundheitskompetenz
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Berichte

Skip to content