Improving health through health literacy

In einer aktuellen Sonderausgabe befasst sich das Public Health Panorama mit den aktuellen Fortschritten bei der Förderung der Gesundheitskompetenz in der Europäischen Region der WHO. Dies spiegelt auch die Bemühungen des Regionalbüros wider, mit engagierter Unterstützung der Mitgliedstaaten, einen Rahmen für einen kohärenten Ansatz für Gesundheitskompetenz in der Europäischen Region zu entwickeln.

Interview mit Bundesministerin Zarfl


Zu diesem Zweck berichten Forscher/-innen, Praktiker/-innen und Entscheidungsträger/-innen in dieser Ausgabe über ihre Fortschritte und Überlegungen zur Gesundheitskompetenz. In Ihrem Interview gibt die österreichischen Bundesministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz, Mag.a Dr.in Brigitte Zarfl, einen Überblick über die strategischen Ansätze, die Einrichtung der Österreichischen Plattform Gesundheitskompetenz und die in Vorbereitung befindliche, international vergleichende Gesundheitskompetenz– Erhebung (HLS19).

Weiterführende Informationen


05.09.2019

Diesen Beitrag fand ich ...

7 0
Ist Ihnen ein Fehler aufgefallen? Bitte informieren Sie uns unter oepgk@goeg.at.
« zurück

Kategorien:

Aktuelles   Startseite