1hllm21 adobestock 130348245

Der „Health Literacy Month“ (kurz HLM) wird Jahr für Jahr im Oktober begangen. Der 1999 in den USA ins Leben gerufene Aktionsmonat soll das Thema Gesundheitskompetenz ins Bewusstsein der Öffentlichkeit rücken.

Die Österreichische Plattform Gesundheitskompetenz (ÖPGK) greift das Thema unter dem Motto „Gesundheitskompetenz: Von Daten zu Taten“ auf. Die ÖPGK rückt dabei ihren Schwerpunkt Gesundheitskompetenz messen in den Fokus. Mitglieder der ÖPGK und interessierte Organisationen haben im Aktionsmonat die Möglichkeit, ihre Maßnahmen vorzustellen und sich mit der Plattform zu vernetzen.

#oepgk – Machen Sie mit!

Sollten Sie sich am Aktionsmonat beteiligen wollen, können Sie Beiträge für die Veröffentlichung auf der Website und/oder im Newsletter der Plattform an die Koordinationsstelle übermitteln (oepgk@goeg.at) oder einen Rückverweis auf die ÖPGK in eigenen Beiträgen anbringen (z.B. mittels Backlinks und/oder der Verwendung von #oepgk). Zur Unterstützung von Aktivitäten in Sozialen Netzwerken stellt die ÖPGK einen Bildbeitrag zum Download zur Verfügung.

Von Daten…


ÖPGK Schwerpunkt Messung der Gesundheitskompetenz

Für die Planung und Bewertung gesundheitspolitischer Maßnahmen zur Förderung der Gesundheitskompetenz werden verlässliche Daten benötigt. Die ersten Daten zur Gesundheitskompetenz der österreichischen Bevölkerung wurden 2011 im Rahmen des European Health-Literacy-Survey (HLS-EU) erhoben. Die Ergebnisse haben gezeigt, dass Österreich in Sachen Gesundheitskompetenz einen großen Nachholbedarf hat. Seit der Veröffentlichung der HLS-EU Ergebnisse wurden zahlreiche Maßnahmen initiiert. Parallel dazu sind aber auch die Anforderungen an die Bevölkerung deutlich gestiegen, z.B. durch eine zunehmende Digitalisierung oder ein immer komplexeres Gesundheitssystem. Um diese Entwicklungen zu analysieren, wurden in der neuen repräsentativen Erhebung 2020 erstmals auch Daten zur Digitalen Gesundheitskompetenz, zur Kommunikativen Gesundheitskompetenz, zur Navigations-Kompetenz und zur Gesundheitskompetenz im Zusammenhang mit dem Impfen erhoben.

 

6. ÖPGK-Konferenz

Die diesjährige Konferenz der Österreichischen Plattform Gesundheitskompetenz (ÖPGK) fand am 12. Oktober 2021 unter dem Motto „Gesundheitskompetenz messen“ statt. Vor dem Hintergrund der neuen Daten aus der zweiten europäisch-vergleichenden Gesundheitskompetenz-Befragung  HLS19 hat die Konferenz Impulse für die Stärkung der Gesundheitskompetenz in Praxis, Politik und Forschung gegeben. Hier gehts zur Nachlese.

Der Tagungsband steht hier als Download zur Verfügung.

…zu Taten


hlm 2021 steiermark

GESUNDHEIT IST JETZT HÖRBAR.

„Gesund informiert“ versorgt Sie mit verständlichen Informationen zu verschiedenen Gesundheitsthemen. Es ist schwer genug, Entscheidungen zu treffen. Noch mehr wenn es um die eigene Gesundheit geht. Umso wichtiger sind gute, niederschwellige Gesundheitsinformationen, die bei der Entscheidungsfindung unterstützen. Ab Oktober gibt es „Gesund informiert“ erstmals auch als Podcast.

Mehr Informationen unter: GESUND INFORMIERT, BEWUSST ENTSCHEIDEN:
www.gesund-informiert.at

bild beitrag2 web

Neues Workshop-Angebot „Corona – und was wird jetzt?“

Nach Monaten im Ausnahmezustand – geprägt von Schulausfällen, Homeschooling, Online- bzw. Hybridunterricht und abseits der normalen Rhythmen und Gewohnheiten – kehren Kinder und Jugendliche in den Alltag zurück. Doch die Unsicherheiten und die Unplanbarkeit, die mit der Corona-Pandemie einhergehen, werden anhalten. Durch den Übergang in den „normalen“ Regelschulbetrieb werden wieder ganz neue Belastungen der Jugendlichen sichtbar. Genau da setzt „Corona – und was wird jetzt?“ an. Weiterlesen

Mehr Informationen unter: Proges: Corona – und was wird jetzt?

proges logo

Rüstig statt rostig: Gesundheitsförderung für Ältere

Das partizipative Angebot „Rüstig statt rostig“ stärkt die soziale Gesundheit, die Lebensqualität, das Wohlbefinden und damit auch die Gesundheitskompetenz älterer Menschen. Auch das soziale Miteinander wird gefördert. Das Projekt ist ein weiterer Knoten in der Verknüpfung von kommunaler Gesundheitsförderung und Primärversorgung im PROGES-Modellprojekt GES.UND. Weiterlesen

Mehr Informationen unter: Proges: Rüstig statt rostig. Gesundheitsförderung für Ältere

health literacy month web4

feel-ok.at beteiligt sich am Health Literacy Month

Der Oktober steht wieder im Zeichen der Gesundheitskompetenz. Während dieser Zeit fördern Organisationen und Personen die Bedeutung verständlicher Gesundheitsinformationen. Auch feel-ok.at macht über Instagram auf den Health Literacy Month aufmerksam und zeigt den Abonnent*innen, wie und woran sie gute (Gesundheits)Informationen erkennen können.

Mehr Informationen unter: feel-ok.at für Jugendliche

mein arzt gespräch

Mein Arztgespräch-ich bin vorbereitet!

Höchstwahrscheinlich kennen Sie die Situation: Wenn Sie Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin gegenübersitzen sind Sie aufgeregt. Kaum haben Sie das Behandlungszimmer verlassen, wissen Sie oft nicht mehr, was der Arzt oder die Ärztin genau zu Ihnen gesagt hat. Zuhause bemerken Sie, dass Sie eine wichtige Frage ganz vergessen haben zu stellen … Vielen Leuten geht es so. Das Institut für Gesundheitsförderung und Prävention und der Gesundheitsfonds Steiermark bieten Informationen, damit das Arztgespräch erfolgreich verläuft. Die Unterlage „Mein Arztgespräch“ und die Videos unterstützen Sie in der Vorbereitung optimal! Sie finden die Videos und die deutschsprachige wie englischsprachige Version zum Download. Weiterlesen

Mehr Informationen unter: www.gesund-informiert.at/arztgespraech

Ein sitzender Man mit einer Broschüre in der Hand.

Gute.Gesundheit.

Ob Husten, Schnupfen, Rückenschmerzen oder Insektenstiche – kleinere Gesundheitsprobleme vergehen häufig von selbst. Aber auch bei scheinbar harmlosen Erkrankungen gibt es Alarmsignale, die man nicht ignorieren darf. Woher kommen die Beschwerden? Was kann ich selbst tun? Helfen Medikamente? Wann sollte ich jedenfalls eine Ärztin oder einen Arzt aufsuchen? Was kann ich zur Vorbeugung tun?

Zur Beantwortung dieser Fragen hat der Dachverband der Sozialversicherungsträger, evidente, kompakte, verlässliche und verständliche Informationen zu häufigen Erkrankungen zusammengefasst.

Mehr Informationen unter: www.sozialversicherung.at/GuteGesundheit


ÖPGK-Mitglied werden

Die ÖPGK lädt alle im Bereich Gesundheitskompetenz tätigen Organisationen ein, sich an diesem Prozess zu beteiligen und Mitglied bei der ÖPGK zu werden. Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag, um die Gesundheitskompetenz der österreichischen Bevölkerung zu stärken.
>> weitere Details zur Mitgliedschaft

ÖPGK-Newsletter

Der ÖPGK-Newsletter informiert Sie über Aktuelles zum Thema Gesundheitskompetenz und über die Arbeit der ÖPGK.
>> hier geht es zur Nachlese und Anmeldung

01.10.2021
« zurück

Diesen Beitrag teilen: