Faktenbox: Informiert entscheiden!

Organisation: Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger

Der Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger stellt mit der „Faktenbox. Informiert entscheiden!“ eine wissenschaftlich fundierte Entscheidungsgrundlage zu Verfügung, mit deren Hilfe Versicherte beim kritischen Hinterfragen von medizinischen Behauptungen unterstützt werden. Die Inhalte basieren auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft, beruhen auf den Arbeiten des Harding-Zentrums für Risikokompetenz und sind in verständlicher Sprache verfasst.

 

 Kurzbeschreibung


Mit der Faktenbox: Informiert entscheiden können Versicherte Nutzen und Risiken von medizinischen Behandlungen, Früherkennungen oder Nahrungsergänzungsmitteln besser abwägen und auf dieser Grundlage besser ihre persönliche Entscheidung treffen. Die grafisch aufbereiteten Faktenboxen sind ein kompaktes Informationsformat im Web, um geprüftes medizinisches Fachwissen auf verständliche Weise zu vermitteln. In Kooperation mit dem Bundesverband der Allgemeinen Ortskrankenkasse (AOK) wird die Faktenbox seitens des Hauptverbandes der österreichischen Sozialversicherungsträger für Österreich zur Verfügung gestellt.

Die Faktenboxen verwenden eine einfache Sprache und verständliche Bilder. Derzeit stehen insgesamt 8 Faktenboxen online zur Verfügung:

Röntgen bei allgemeinen Rückenbeschwerden

  • Sollte ich meinen Rücken bei Schmerzen röntgen lassen?

Kombinierte Impfung gegen Masern, Mumps und Röteln

  • Soll ich mein Kind impfen lassen?

Stoßwellentherapie beim Tennisarm

  • Wie sinnvoll ist die Behandlung mit Stoßwellen, um den Ellbogenschmerz zu lindern?

Der Immunglobulin-G-Test wird oft zum Nachweis von Nahrungsmittel-Allergien angeboten

  • Zeigt mir der Test, auf welche Lebensmittel ich verzichten sollte?

Nahrungsergänzungsmittel für Männer

  • Kann ich mich mit Selen vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen?
  • Kann ich mich mit Selen vor Krebs schützen?

Nahrungsergänzungsmittel

  • Kann ich mit Vitamin D Krebs oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen?

Eierstockkrebs-Früherkennung

  • Was bringt mir ein jährlicher Ultraschall zur Früherkennung?

Die Faktenboxen werden laufend aktualisiert und erweitert. Ziel ist es eine wissenschaftlich fundierte Entscheidungsgrundlage zur Verfügung zu stellen, mit deren Hilfe Versicherte beim kritischen Hinterfragen von medizinischen Behauptungen unterstützt werden.

Die Faktenboxen sind jederzeit abrufbar auf hauptverband.at/faktenbox

Faktenbox: Informiert entscheiden - Beispiel

Diese Maßnahme richtet sich insbesondere an:


Versicherte, Patientinnen und Patienten

 

Warum bewertet die ÖPGK diese Maßnahme als „Modell guter Praxis“?


Mit den Faktenboxen können die Menschen Nutzen und Risiken von medizinischen Behandlungen, Früherkennungen oder Nahrungsergänzungsmitteln besser abwägen und werden beim kritischen Hinterfragen von medizinischen Behauptungen unterstützt. Sie vermitteln geprüftes medizinisches Fachwissen auf verständliche Weise und stellen eine unabhängige und vertrauenswürdige Entscheidungsgrundlage für Gesundheitsfragen dar. Dadurch werden die Leserinnen und Leser in ihrer Entscheidungsfindung unterstützt und ihre Gesundheitskompetenz erhöht.

Interesse? Hier geht’s zu weiteren Informationen.

21.11.2018

Diesen Beitrag fand ich ...

0 0
Ist Ihnen ein Fehler aufgefallen? Bitte informieren Sie uns unter oepgk@goeg.at.