Call for abstracts – Digitalisierung braucht Gesundheitskompetenz

Header_ Photo by Brandi Redd on Unsplash

Digitalisierung ist kein fernes Zukunftskonzept, sondern aus unterschiedlichsten Lebenswelten nicht mehr wegzudenken. Gesundheitskompetenz ist daher unerlässlich, um im Datendschungel die jeweils richtigen Informationen finden, beurteilen, verstehen und anwenden zu können. Sie muss als Kernkompetenz im Zeitalter der Digitalisierung begriffen und gestärkt werden.

Dieses Thema greift die 5. Konferenz der Österreichischen Plattform Gesundheitskompetenz (ÖPGK) unter dem Titel “Digitalisierung braucht Gesundheitskompetenzauf. Sie findet in Kooperation mit dem NÖ Gesundheits- und Sozialfonds, der Niederösterreichischen Gebietskrankenkasse und dem Fonds Gesundes Österreich am 19.9.2019 im City Hotel Design & Classic in St. Pölten statt.

Call for Abstracts

Die ÖPGK ist bestrebt, einen Austausch von Informationen auf hohem Niveau zu bieten. Dazu werden Plenarvorträge mit geladenen Vortragenden, Präsentationen in Parallel-Sessions sowie geführte Poster-Präsentationen stattfinden. Diese Parallel-Sessions und Poster-Präsentationen setzen sich aus eingereichten Beiträgen zusammen. Der Call for Abstracts soll daher Beiträgen aus Forschung und Praxis Platz bieten. Wir laden auch insbesondere Forscherinnen und Forscher am Beginn ihrer Karriere ein, ihre Diplomarbeiten, Masterarbeiten oder Dissertationen einzureichen. Insbesondere laden wir Sie ein, Beiträge zu den ÖPGK-Schwerpunktthemen Digitalisierung, Gute Gesprächsqualität im Gesundheitssystem, Gute Gesundheitsinformation, Rahmenbedingungen in Organisationen und Settings sowie Bürger- und Patientenempowerment einzureichen. Alle Informationen zur Einreichung, sowie zur Konferenzanmeldung finden Sie hier

 

17.06.2019

Diesen Beitrag fand ich ...

2 0
Ist Ihnen ein Fehler aufgefallen? Bitte informieren Sie uns unter oepgk@goeg.at.

Kategorien:

Aktuelles   Startseite