Tools & Policies

Aktuelles
Each October, the public health community observes Health Literacy Month. This year, there’s a new reason to celebrate: Healthy People 2030 has redefined the concept of health literacy for the new decade. Key stakeholders in the health literacy field are taking notice and using this new definition to support their work. Health literacy has always been a key concept in the Healthy People initiative. Previous iterations of Healthy People focused the definition on an individual’s ability to understand and use health information. Now, the initiative is highlighting the role that organizations play in improving health literacy with a definition.
20.10.2020
Wissenscenter
Das sechste Strategiepapier folgt einer der Kernforderungen des Nationalen Aktionsplans, soziale Ungleichheiten zu verringern und zielgruppengerechte Strategien zur Förderung von Gesundheitskompetenz zu entwickeln. Menschen mit Migrationshintergrund standen im Mittelpunkt eines Expertenworkshops, der am 20. September 2019 in Berlin stattfand. Im Strategiepapier werden insgesamt fünf strategischen Vorschläge zusammengefasst, wie das Gesundheitssystem künftig diversitätsorientiert und gesundheitskompetenter gestaltet werden kann.
17.12.2019
Wissenscenter
Organisational Health Literacy (OHL)-interventions are needed to overcome health inequality. OHL-interventions have successfully identified communication barriers at the organisational level, but evidence is limited on the extent to which this leads to sustainable organisational change. This study aims to assess the implementation fidelity, moderators (barriers and facilitators), and long-term impact of OHL-interventions in hospitals in Ireland and The Netherlands.
06.12.2019
Wissenscenter
In der Oktober Ausgabe der Zeitschrift „Health Promotion International“ beschreibt Lisa Gugglberger die facettenreiche Beziehung zwischen Gesundheitsförderung und Gesundheitskompetenz. Beide Konzepte sind in den 1980er Jahren entstanden – während Gesundheitsförderung sich stärker auf Chancengleichheit, Empowerment und Partizipation konzentriert hat, war Gesundheitskompetenz vorerst stärker im medizinischen Feld verankert, mit dem Ziel die Compliance von Patientinnen und Patienten (d. h. die Befolgung von Anweisungen wie die Medikamenteneinnahme) zu verbessern.
29.11.2019
Wissenscenter
Nach der in Europa verbreitetsten Definition, die von einem Wissenschaftskonsortium im Rahmen der Vorbereitung der ersten europäischen Messung der Gesundheitskompetenz erarbeitet wurde, bedeutet Gesundheitskompetenz (GK), dass „Menschen über das Wissen, die Motivation und die Fähigkeiten verfügen, Informationen in Bezug auf Krankenbehandlung, Krankheitsprävention und Gesundheitsförderung aufzufinden, zu verstehen, zu bewerten und anzuwenden, um im Lebensverlauf Entscheidungen und Handlungen zur Verbesserung bzw. zum Erhalt der eigenen Gesundheit treffen bzw. setzen zu können“ (Sørensen et al. 2012).
25.11.2019
Wissenscenter
Das deutsche Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) hat seine Methodendokumente zur Entwicklung von sogenannten Patientenleitlinien und Kurzinformationen für Patienten aktualisiert. Diese allgemeinen Methoden-Reports fassen detailliert zusammen, wie diese besonderen Gesundheitsinformationen erstellt werden. Sie legen auch die Umsetzung von Anforderungen an evidenzbasierte Gesundheitsinformationen und die Patientenbeteiligung dar.
25.10.2019