Rahmenbedingungen in Organisationen und Settings

Aktuelles
Besonderer Schwerpunkt im Projekt lag neben der partizipativen Arbeitsweise auf der Förderung der Gesundheitskompetenz sowie den besonderen Anforderungen und Kommunikationsbedürfnissen von Menschen mit Beeinträchtigungen. Alle Ergebnisse wurden in einem Leitfaden in leichter Sprache niedergeschrieben und stehen nun ebenso wie alle entwickelten/angepassten Instrumente, Methoden und Dokumente frei zur Verfügung.
14.01.2021
Aktuelles
Each October, the public health community observes Health Literacy Month. This year, there’s a new reason to celebrate: Healthy People 2030 has redefined the concept of health literacy for the new decade. Key stakeholders in the health literacy field are taking notice and using this new definition to support their work. Health literacy has always been a key concept in the Healthy People initiative. Previous iterations of Healthy People focused the definition on an individual’s ability to understand and use health information. Now, the initiative is highlighting the role that organizations play in improving health literacy with a definition.
20.10.2020
Aktuelles
Mit September 2020 hat die ÖPGK das Anerkennungsverfahren für Einrichtungen der Offenen Jugendarbeit akkreditiert. Das Verfahren und die dazugehörigen Qualitätsstandards wurden seit 2014 vom bundesweiten Netzwerk Offene Jugendarbeit (bOJA) gemeinsam mit der Gesundheit Österreich (GÖG) entwickelt und ab 2018 im Rahmen einer Projektförderung des Fonds Gesundes Österreich (FGÖ), dem Jugendministerium sowie dem damaligen Hauptverband der Österr. Sozialversicherungsträger umgesetzt.
18.09.2020
Aktuelles
Im Rahmen des Projekts GET – „Gesunde Entscheidungen treffen für Betriebe“ wurde ein Leitfaden entwickelt, der Betriebe im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung auf dem Weg hin zu einer gesundheitskompetenten Organisation unterstützen soll. Teil dieses Leitfadens ist das Selbsteinschätzungsinstrument „Gesundheitskompetenter Betrieb“.
15.07.2020
Aktuelles
Die Bedeutung von Gesundheitskompetenz in Organisationen beginnt, ausgehend von der Anwendung im Gesundheitswesen, zunehmend auch in anderen Bereichen Fuß zu fassen. Vor diesem Hintergrund finanzierte der Fonds Gesundes Österreich (FGÖ) 2019 ein Pilotprojekt zur Förderung der Gesundheitskompetenz in der öffentlichen Verwaltung mit dem Bundesministerium für Finanzen (BMF) als Kooperationspartner. Das BMF bietet als Pionier im Bereich betrieblicher Gesundheitsförderung und betrieblichen Gesundheitsmanagements dafür besonders gute Voraussetzungen und Umsetzungsmöglichkeiten.
02.04.2020
Wissenscenter
In der Oktober Ausgabe der Zeitschrift „Health Promotion International“ beschreibt Lisa Gugglberger die facettenreiche Beziehung zwischen Gesundheitsförderung und Gesundheitskompetenz. Beide Konzepte sind in den 1980er Jahren entstanden – während Gesundheitsförderung sich stärker auf Chancengleichheit, Empowerment und Partizipation konzentriert hat, war Gesundheitskompetenz vorerst stärker im medizinischen Feld verankert, mit dem Ziel die Compliance von Patientinnen und Patienten (d. h. die Befolgung von Anweisungen wie die Medikamenteneinnahme) zu verbessern.
29.11.2019