Sozialkapital

Auch: social capital oder gesellschaftliches Kapital; Zeigt den Grad des gesellschaftlichen Zusammenhalts von Gemeinschaften. Das Konzept bezieht sich auf Prozesse zwischen Menschen, durch die soziale Netze geknüpft und Normen festgelegt werden sowie soziales Vertrauen aufgebaut wird. Sozialkapital erleichtert die Koordination und Zusammenarbeit, die einem gegenseitigen Nutzen dient.

« zurück zur Lexikon-Übersicht
10.10.2018