Ehrenamt

Unbezahlte Tätigkeit für Organisationen, Vereine, soziale Dienste oder öffentliche Organe, zum Beispiel Gemeinden. Oft wird in diesem Zusammenhang auch der Begriff „bürgerschaftliches Engagement“ gebraucht. In der Gesundheitsförderung gibt es zahlreiche ehrenamtlich organisierte Vereine und Verbände, die sich zum Teil auch zu Netzwerken zusammen schließen. Eine wichtige Variante des Ehrenamtes ist die Arbeit in Selbsthilfegruppen. Bürgerschaftliches Engagement kann zum Empowerment des Individuums und zu einer Kultur des Mitgestaltens führen.

« zurück zur Lexikon-Übersicht
10.10.2018