Wissenschaftliche Konzepte & Studien

Hier finden Sie ausgewählte wissenschaftliche Literatur zum Thema Gesundheitskompetenz.

Der aus dem angloamerikanischen Raum stammende Begriff „Health Literacy“ wurde ursprünglich im Kontext der medizinischen Versorgung verwendet. Ende der 1990er-Jahre fand der Begriff auch in den Bereich der Gesundheitsförderung Eingang. Spätestens seit der Veröffentlichung der Ergebnisse des European Health Literacy Surveys im Jahre 2012 gewann das Thema Gesundheitskompetenz aufgrund der festgestellten Defizite der Bevölkerung auch in Österreich an Bedeutung.

Wissenschaftliche Konzepte, Methoden der Messung, Evaluation, Wirkungsforschung oder die Ergebnisse zielgruppenspezifischer Interventionen zum Thema Gesundheitskompetenz bilden die theoretischen Grundlagen für praktische Maßnahmen.

Aktuelles
In einem Webinar wurden die aktuellen Ergebnisse der Erhebung der Gesundheitskompetenz in der Schweiz präsentiert und mit Fachleuten diskutiert. Jetzt gibt es die wichtigsten Aussagen daraus im Video-Rückblick.
29.10.2021
Wissenscenter
Since 2019, the WHO Action Network on Measuring Population and Organizational Health Literacy (M-POHL) has been conducting a cross-national survey in 17 countries to create comparative data on health literacy levels in order to build a strong foundation for future action.
07.10.2021
Wissenscenter
Die Evaluationsergebnisse zeigen eine sehr hohe Zufriedenheit mit den Trainings sowie eine signifikante Erhöhung der selbsteingeschätzten Kompetenzen nach den Trainings sowohl auf Seiten der Teilnehmer/-innen am Trainerlehrgang als auch auf Seiten der Teilnehmer/-innen an den von den Absolventinnen/Absolventen durchgeführten Kommunikationstrainings. Wichtige Lernerfahrungen werden in den im September startenden 3. Trainerlehrgang einfließen.
03.09.2021