Warum Lüften wichtig ist

Abstand halten, Maske tragen und Innenräume regelmäßig lüften sind die drei wichtigsten Maßnahmen, um die Gefahr einer Ansteckung mit COVID-19 in Innenräumen gering zu halten. Auch „nach“ der Pandemie wird eine gute Lüftung immer die beste Vorsorge gegen aerosolbasierte Infektionen sein. Das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) hat sich daher des Themas angenommen: Wie Räume im Hinblick auf Infektionsrisiken durch Aerosole zu bewerten sind, steht im Mittelpunkt eines neuen Positionspapiers des Arbeitskreises Innenraumluft. Folgende Themen werden behandelt: Einflussfaktoren auf die Infektiosität in Innenräumen, Auswirkung von Lüftungsmaßnahmen auf die Virenbelastung, CO2 als Indikator für die Infektiosität und der Einfluss von Luftreinigungsgeräten.

LINK: https://www.bmk.gv.at/themen/klima_umwelt/luft/luft/innenraum/arbeitskreis.html

Ergänzt wird das Positionspapier durch den „Corona-Rechner“, ein anwenderorientiertes Online-Tool, mit dem das Infektionsrisiko über Aerosole in einem Raum einfach abgeschätzt werden kann.

LINK: https://www.corona-rechner.at

 

warum lüften wichtig ist

Credit: Shutterstock/takamru

23.02.2021

Diesen Beitrag fand ich ...

0 0
Ist Ihnen ein Fehler aufgefallen? Bitte informieren Sie uns unter oepgk@goeg.at.
« zurück

Kategorien:

Aktuelles   Neuigkeiten   Startseite

Schlagworte: