Treffen der deutschsprachigen Gesundheitsminister

Zu ihrer jährlichen Arbeitstagung trafen die Gesundheitsministerinnen/ Gesundheitsminister Deutschlands, der Schweiz, Österreichs, Luxemburgs und Liechtensteins vom 2. bis 3. September 2018 in Lindau am Bodensee (Deutschland) zusammen.

 

Als Ergebnis der Arbeitstagung verabschiedete das Gesundheitsquintett eine Schlusserklärung, in der die länderübergreifenden Aktivitäten und Impulse zum Thema Gesundheitskompetenz und die Gründung des Aktionsnetzwerks M-POHL (Action Network on Measuring Population and Organisational Health Literacy) ausdrücklich begrüßt wurden. Die Minister bekräftigen darüber hinaus, auch dass sie sich weiterhin in die Vorbereitungen der nächsten international vergleichenden Gesundheitskompetenz-Studie 2019/2020 (HLS19) einbringen werden.

Weitere Themenschwerpunkte des zweitägigen Treffens waren Big Data im Gesundheitswesen, Krebsforschung, sowie die Rekrutierung von Pflegefachkräften aus dem Ausland.

Zur Schlusserklärung: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/presse/pressemitteilungen/2018/3-quartal/6-gesundheitsquintett.html

Zur Presseaussendung des Sozialministeriums: https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20180903_OTS0129/bm-hartinger-klein-gemeinsame-verantwortung-in-gesundheitsfragen-als-ziel

18.09.2018

Diesen Beitrag fand ich ...

1 0
Ist Ihnen ein Fehler aufgefallen? Bitte informieren Sie uns unter oepgk@goeg.at.

Kategorien:

Aktuelles   Startseite