Sozial Benachteiligte

Maßnahmen
Zielsetzung der Maßnahme: Verein IKEMBA verfolgt mit dem Projekt „Health literacy for everyone“ das Ziel, die Gesundheitskompetenz von „hard-to-reach“- Gruppen – vor allem von Menschen mit Migrationserfahrung aus sozial schwachen Gruppen – zu fördern und damit interkulturelle Interaktionen im Gesundheitswesen ...
11.10.2018
Maßnahmen
Zielsetzung der Maßnahme: Organisationen der außerschulischen professionellen Jugendarbeit (Offene Jugendarbeit und Jugendinfostellen) werden zu gesundheitskompetenten Settings, in denen Mädchen und Burschen sich in einem gesundheitsfördernden Umfeld bewegen können und einen Rahmen finden, in dem sie sich zu gesundheitskompetenten jungen Menschen ...
11.10.2018
Maßnahmen
Zielsetzung der Maßnahme: Strategisches Ziel des Projekts ist die Förderung der Gesundheitskompetenz von erwachsenen Menschen mit Lernschwierigkeiten in Wien. Konkret soll dies durch die partizipative Entwicklung und Umsetzung eines zielgruppenspezifischen Kurs-Curriculums sowie begleitender Multiplikatoren-Schulungen erreicht werden. Konkret soll die Stärkung der ...
11.10.2018
Maßnahmen
Zielsetzung der Maßnahme: Das übergeordnete Projektziel ist, die NEET-Jugendlichen in ihren Gesundheitskompetenzen zu stärken und ihre Umwelt, die beteiligten Organisationen der Jugendarbeit (spacelab – Produktionsschule Wien, Mobile Jugendarbeit Nordrand), gesundheitskompetenter zu gestalten. Die Projektinhalte basieren auf den Ergebnissen zweier Vernetzungsveranstaltungen ...
10.10.2018
Maßnahmen
Zielsetzung der Maßnahme: Ziel des Projekts „Babycouch“ ist, die Teilnehmerinnen/Teilnehmer der Treffen (Babycouch-Treffen genauso wie der REVAN-Workshops), im Alltag mit dem Baby bzw. Kleinkind für selbstbestimmte gute Gesundheitsentscheidungen zu unterstützen, damit diese ihre Gesundheit und die des Babys fördern. Unter ...
10.10.2018