M-POHL

Wissenscenter
Nach der in Europa verbreitetsten Definition, die von einem Wissenschaftskonsortium im Rahmen der Vorbereitung der ersten europäischen Messung der Gesundheitskompetenz erarbeitet wurde, bedeutet Gesundheitskompetenz (GK), dass „Menschen über das Wissen, die Motivation und die Fähigkeiten verfügen, Informationen in Bezug auf Krankenbehandlung, Krankheitsprävention und Gesundheitsförderung aufzufinden, zu verstehen, zu bewerten und anzuwenden, um im Lebensverlauf Entscheidungen und Handlungen zur Verbesserung bzw. zum Erhalt der eigenen Gesundheit treffen bzw. setzen zu können“ (Sørensen et al. 2012).
25.11.2019
Aktuelles
Nach den bereits zwei erfolgreichen Terminen des Wiener Forums Gesundheitskompetenz im Oktober 2018 und Mai 2019 wurde das dritte Forum den Tools und Methoden der Gesundheitskompetenz gewidmet. Neben der kritischen Gesundheitskompetenz wurde ein ERASMUS+ Projekt und ein Tool zur Stärkung der Gesundheitskompetenz von Menschen mit Behinderung vorgestellt. Ziel der Veranstaltung war, Erfahrungsaustausch und Vernetzung zu ermöglichen und zukünftige Strategien zur Verbesserung der Gesundheitskompetenz zu diskutieren.
25.08.2019