Jennifer Sommer

Wissenscenter
Unter dem Titel „Österreich und die Agenda 2030“ hat die österreichische Bundesregierung die vorläufige Endfassung des ersten freiwilligen Nationalen Berichts an die Vereinten Nationen zur Umsetzung der Nachhaltigen Entwicklungsziele zustimmend zur Kenntnis genommen. „Der erste Bericht wurde in einem breiten transparenten und partizipativen Stakeholder-Prozess erstellt und bietet einen Überblick über Aktivitäten und Maßnahmen von Bundesministerien, Bundesländern, Städte- und Gemeindebund, Sozialpartnern und Stakeholdern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Auch die Österreichische Plattform Gesundheitskompetenz (ÖPGK) wird darin als Maßnahme für mehr Empowerment und zu besserer Information, Kommunikation und Orientierung rund um die Themen Krankenversorgung, Prävention und Gesundheitsförderung, genannt.“, betont Christina Dietscher, Vorsitzende der ÖPGK.
16.07.2020
Aktuelles
Unter dem Titel „Österreich und die Agenda 2030“ hat die österreichische Bundesregierung die vorläufige Endfassung des ersten freiwilligen Nationalen Berichts an die Vereinten Nationen zur Umsetzung der Nachhaltigen Entwicklungsziele zustimmend zur Kenntnis genommen. „Der erste Bericht wurde in einem breiten transparenten und partizipativen Stakeholder-Prozess erstellt und bietet einen Überblick über Aktivitäten und Maßnahmen von Bundesministerien, Bundesländern, Städte- und Gemeindebund, Sozialpartnern und Stakeholdern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Auch die Österreichische Plattform Gesundheitskompetenz (ÖPGK) wird darin als Maßnahme für mehr Empowerment und zu besserer Information, Kommunikation und Orientierung rund um die Themen Krankenversorgung, Prävention und Gesundheitsförderung, genannt.“, betont Christina Dietscher, Vorsitzende der ÖPGK.
16.07.2020
Aktuelles
Die Österreichische Plattform Gesundheitskompetenz (ÖPGK) hat es sich im Rahmen ihres Schwerpunktes „Gute Gesundheitsinformation“ zur Aufgabe gemacht, neben Qualitätsstandards für die Praxis der Verfasser/-innen von Gesundheitsinformationen auch praktisch anwendbare Richtlinien für einfache und verständliche Sprache und Textgestaltung für den Kontext von Gesundheitsinformationen zusammenzutragen. In Kooperation mit dem IfGP wurde daher das ÖPGK-Factsheet Verständliche Sprache für schriftliche Gesundheitsinformationen um Hilfestellungen, die im Internet verfügbar sind, ergänzt.
20.06.2020
Aktuelles
Aus gesundheitspolitischer Sicht ist es problematisch, dass ein wesentlicher Teil der österreichischen Bevölkerung bei der Suche nach Informationen zu Gesundheitsfragen oder Krankheitssymptomen Schwierigkeiten hat. Die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) und das Institut für Frauen- und Männergesundheit möchten die Gesundheitskompetenz von Frauen und Männer stärken und setzen dafür Maßnahmen auf Verhältnis- und auf Verhaltensebene. Eine dieser Maßnahmen ist das Projekt „Durchblicker*in- Gesundheitskompetenzworkshops in der Erwachsenenbildung“, bei dem arbeitsmarktferne sowie Arbeit suchende Frauen und Männer durch die Vermittlung von Gesundheitswissen befähigt werden, gesundheitsbezogene Entscheidungen zu treffen sowie sich mit eigenen Bedürfnissen im Gesundheitssystem einzubringen.
12.06.2020