Fonds Gesundes Österreich

Neuigkeiten
Krankheitsprävention, Gesundheitsförderung und Gesundheitskompetenz sind definierte Aufgaben von Primärversorgungseinheiten und -netzwerken und ermöglichen eine umfassendere Betreuung von Patientinnen und Patienten. Was diese Aufgabenbereiche bedeuten und wie sie umgesetzt werden können, bleibt häufig vage. Die vom Dachverband der österreichischen Sozialversicherungsträger und dem Fonds Gesundes Österreich herausgegebene Info-Mappe unterstützt das Primärversorgungsteam dabei, ein gemeinsames Verständnis der Aufgabenbereiche zu entwickeln und konkrete Umsetzungsmaßnahmen festzulegen.
16.04.2021
Aktuelles
Besonderer Schwerpunkt im Projekt lag neben der partizipativen Arbeitsweise auf der Förderung der Gesundheitskompetenz sowie den besonderen Anforderungen und Kommunikationsbedürfnissen von Menschen mit Beeinträchtigungen. Alle Ergebnisse wurden in einem Leitfaden in leichter Sprache niedergeschrieben und stehen nun ebenso wie alle entwickelten/angepassten Instrumente, Methoden und Dokumente frei zur Verfügung.
14.01.2021
Aktionsmonat / Health Literacy Month
Gesundheitskompetenz in der Initiative „Auf gesunde Nachbarschaft!“ Die Initiative „Auf gesunde Nachbarschaft!“ des Fonds Gesundes Österreich läuft seit 2012 und hat seither in mehreren Phasen erfolgreich gezeigt, wie das gesundheitsfördernde Miteinander in Gemeinden, Städten und Regionen gezielt unterstützt und befördert werden kann. In der aktuellen Phase (seit 2018) steht die Zielgruppe der älteren Menschen im Mittelpunkt. Sieben Projektteams in insgesamt fünf Bundesländern setzen innovative Maßnahmen zur Förderung der sozialen Teilhabe von Älteren in Nachbarschaften um.
23.10.2020
Aktuelles
Die Bedeutung regelmäßiger körperlicher Aktivität für die Gesundheit ist gut belegt. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und die Europäische Kommission verweisen immer wieder auf den hohen Stellenwert von Bewegung für die Gesundheit und fordern dazu auf, der Bewegungsförderung auf nationaler Ebene mehr Aufmerksamkeit zu schenken.
07.07.2020
Aktuelles
Gute Gesundheitsinformationen sind wissenschaftlich geprüft und verständlich. Die Österreichischen Plattform Gesundheitskompetenz (ÖPGK) unterstützt dabei, sie zu erstellen und zu nutzen sowie „Fake News“ als solche zu erkennen. Gesundheitsinformationen sind heute allgegenwärtig und das Internet und Soziale Medien enthalten sie in einer unüberschaubaren Anzahl. „Mit der Menge steigt aber nicht automatisch die Qualität und vielen Menschen fällt es schwer, sich im Informations-Dschungel zurechtzufinden und Gesundheitsinformationen zu verstehen, zu beurteilen und auf die eigene Lebenssituation anzuwenden“, sagt Christina Dietscher, die Vorsitzende der Österreichischen Plattform Gesundheitskompetenz (ÖPGK) in der aktuellen Ausgabe des Magazins „Gesundes Österreich“. Sandra Marczik-Zettinig vom Gesundheitsfonds Steiermark stellt mit der Webseite gesund-informiert.at ein Beispiel für eine der vielen regionalen Initiativen für mehr Gesundheitskompetenz durch „Gute Gesundheitsinformationen“ vor.
19.06.2020