fgö

Aktuelles
Gesundes Essen und Trinken beginnt bereits in der Kindheit. Die in dieser Lebensphase erlernte Ernährungsweise kann die späteren Ernährungsgewohnheiten ein Leben lang prägen. „Kinder essen gesund“ ist eine österreichweite Initiative des FGÖ zur besseren Ernährung von Kindern. Den offiziellen Startschuss hat HBM Anschober mit seiner Unterschrift der Charta Kinder essen gesund gegeben. Ein wesentliches Prinzip der Charta ist, die Ernährungskompetenz zu stärken.
05.05.2020
Aktuelles
Bedingt durch den Wandel in der Arbeitswelt sind unter dem Schlagwort „Arbeit 4.0“ neue sektorenübergreifende Veränderungen der Arbeitsformen und -verhältnisse (u. a. technischer Fortschritt, Digitalisierung, Flexibilisierung) und ihrer Auswirkungen auf Gesundheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz in den Brennpunkt der Aufmerksamkeit ...
17.01.2020
Aktuelles
Vernetzung, gemeinsames Lernen und Aufbau einer Community of Practice zur langfristigen Entwicklung von Gesundheitskompetenz in Österreich sind zentrale Aufgaben der Österreichischen Plattform Gesundheitskompetenz (ÖPGK). Die Mitgliedsorganisationen der ÖPGK mit ihren Maßnahmen spielen dabei eine zentrale Rolle. Die jährlich stattfinde Mitgliederversammlung im Vorfeld zur 5. ÖPGK-Konferenz bot erfahrenen wie neuen Mitgliedern die Gelegenheit zum schwerpunktübergreifenden Erfahrungsaustausch und stand im Zeichen der Wahl der neuen Mitgliedervertreterinnen und Mitgliedervertreter für das Kern-Team der ÖPGK.
25.10.2019
Aktuelles
„Die Fortschritte der Digitalisierung halten zunehmend auch Einzug in die höchstpersönlichen Lebensbereiche – etwa die eigene Gesundheit. Immer mehr Menschen – besonders die junge Generation der Digital Natives – nehmen ihre Gesundheit zunehmend selbst in die Hand und befragen ihr Smartphone. Der rasante technologische Fortschritt bietet zweifelsfrei große Chancen; gleichzeitig erzeugt der nahezu explodierende Informationszuwachs aber auch ein neues Level an Komplexität. Gesundheitskompetenz ist daher unerlässlich, um im Datendschungel die jeweils richtigen Informationen finden, beurteilen, verstehen und anwenden zu können. Sie muss daher als Kernkompetenz verstanden und gestärkt werden.“, erklärt Christina Dietscher, Vorsitzende der ÖPGK anlässlich der 5. Konferenz der Österreichischen Plattform Gesundheitskompetenz (ÖPGK).
25.09.2019
Startseite
Digitalisierung ist kein fernes Zukunftskonzept, sondern aus unterschiedlichsten Lebenswelten nicht mehr wegzudenken. Gesundheitskompetenz ist daher unerlässlich, um im Datendschungel die jeweils richtigen Informationen finden, beurteilen, verstehen und anwenden zu können. Sie muss als Kernkompetenz im Zeitalter der Digitalisierung begriffen und gestärkt werden. Dieses Thema greift die 5. Konferenz der Österreichischen Plattform Gesundheitskompetenz (ÖPGK) unter dem Titel "Digitalisierung braucht Gesundheitskompetenz" auf. Sie findet in Kooperation mit dem NÖ Gesundheits- und Sozialfonds, der Niederösterreichischen Gebietskrankenkasse und dem Fonds Gesundes Österreich am 19.9.2019 im City Hotel Design & Classic in St. Pölten statt. Hier finden Sie einen ersten Einblick in das abwechslungsreiche Programm
04.09.2019