QualiPEP erfolgreich abgeschlossen – Checklisten veröffentlicht

Am 30. April ist das Forschungsförderprojekt QualiPEP nach vier Jahren erfolgreich zu Ende gegangen. Im Rahmen des Projektes sind ganz konkrete Instrumente entstanden: In QualiPEP wurden Checklisten für Einrichtungen der Eingliederungshilfe und Pflege zur:

entwickelt und erprobt.

Wie in der digitalen Abschluss-Veranstaltung am 22. April angekündigt, sind diese Checklisten nun veröffentlicht und stehen Interessierten, insbesondere Einrichtungen sowie Kranken- und Pflegekassen, als Handbuch kostenlos auf der QualiPEP-Website von zur Verfügung:
www.aok-qualipep.de

Abschluss-Veranstaltung – Filme zum Projekt

Etwa 160 Zuschauer:innen begleiteten am 22. April auf der digitalen Abschluss-Veranstaltung die Übergabe der Checklisten durch den Vorstandsvorsitzenden des AOK-Bundesverbandes Martin Litsch an die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerium (BMG) Sabine Weiss MdB. „Die Ergebnisse von QualiPEP beruhten auf Empfehlungen „von Einrichtungen für Einrichtungen“, betonte die Staatssekretärin in einem Video-Statement.

G+G Spezial

Ebenfalls widmet sich ein aktuelles G+G Spezial ausschließlich dem Projekt QualiPEP. Die Beilage zum AOK-Magazin Gesundheit und Gesellschaft (G+G) enthält u.a. einen Fachartikel von Prof. Beate Blättner (HS Fulda), eine Reportage aus einer Piloteinrichtung in Bayern sowie zahlreiche Statements aus Wissenschaft, Selbstverwaltung und Praxis.

Digitaler „Gesundheitskompetenz-Check für die Pflege“

Um das junge und innovative Thema „Förderung der Gesundheitskompetenz“ noch zugänglicher zu machen wurde in QualiPEP außerdem ein gekürzter digitaler „Gesundheitskompetenz-Check für die Pflege“ entwickelt.

Studienbericht zur Prävention und Gesundheitsförderung in besonderen Wohnformen

Im Rahmen von QualiPEP haben M.Sc Philip Bootz und Prof. Dr. Elisabeth Wacker von der TU München die Studie „PräGe – Prävention und Gesundheitsförderung in besonderen Wohnformen erstellt. Diese basiert auf einer umfangreichen Zielgruppenbefragung unter Bewohner:innen und Mitarbeiter:innen von Wohneinrichtungen für Menschen mit Behinderungen und gab ganz wesentliche Anstöße zur Entwicklung der QualiPEP-Checklisten in dieser Lebenswelt.

Wie geht es mit QualiPEP weiter?

Das Förderprojekt QualiPEP ist nun beendet. Das Projekt-Team – hoffen sehr, dass die QualiPEP-Checklisten breite Anwendung finden und Anstöße für die qualitative Weiterentwicklung auf den Gebieten der Prävention / (Betrieblichen) Gesundheitsförderung und Gesundheitskompetenz geben können. Der Abschlussbericht zu QualiPEP wird in den kommenden Monaten entstehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

12.05.2021
« zurück