Oktober im Zeichen der Gesundheitskompetenz: Gesundheitskompetente Jugendarbeit in Österreich

Am 19. September 2019 verlieh Bundesministerin Ines Stilling (5.v.r.) im Rahmen der Konferenz der Österreichischen Plattform für Gesundheitskompetenz die Urkunden für "Gesundheitskompetente Jugendarbeit". Im Bild mit dem Vorsitzenden des bundesweiten Netzwerk Offene Jugendarbeit Lukas Trentini (4.v.r.)

Offene Jugendarbeit bietet als wesentlicher Bildungsraum neben Schule ideale Voraussetzungen zur Auseinandersetzung mit Gesundheitskompetenz und zur Schaffung von gesundheitskompetenten Settings für junge Menschen. Eine verbesserte Gesundheitskompetenz ist ein entscheidender Faktor zur Verringerung sozialer und gesundheitlicher Ungleichheiten von Jugendlichen (bOJA Vorsitzender Lukas Trentini)

 

Seit 2014 beschäftigt sich die Offene Jugendarbeit in Österreich mit ihrer Gesundheitskompetenz. Es wurden Standards zu gesundheitskompetenter Offener Jugendarbeit erarbeitet und eine Auszeichnung für besonders gesundheitskompetente Einrichtungen entwickelt. Dazu errichtete bOJA eine digitale Wissensplattform (www.gesunde-jugendarbeit.at) und regelmäßige Vernetzungstreffen zu relevanten Gesundheitsthemen in der Jugendarbeit.

Am 19. September erhielten 9 Einrichtungen der Offenen Jugendarbeit die Auszeichnung zum gesundheitskompetenten Jugendzentrum bzw. zur gesundheitskompetenten mobilen Jugendarbeit. Jugendministerin Ines Stilling, Christina Dietscher von der Österreichischen Plattform Gesundheitskompetenz, der Leiter des Fonds Gesundes Österreich, Klaus Ropin, und bOJA Vorsitzender Lukas Trentini überreichten die Gesundheitskompetenzplakette.

Offene Jugendarbeit bietet als wesentlicher Bildungsraum neben Schule ideale Voraussetzungen zur Auseinandersetzung mit Gesundheitskompetenz und zur Schaffung von gesundheitskompetenten Settings für junge Menschen. Eine verbesserte Gesundheitskompetenz ist ein entscheidender Faktor zur Verringerung sozialer und gesundheitlicher Ungleichheiten von Jugendlichen.“, so Trentini.

Weitere Informationen


23.10.2019

Diesen Beitrag fand ich ...

3 1
Ist Ihnen ein Fehler aufgefallen? Bitte informieren Sie uns unter oepgk@goeg.at.
« zurück

Schlagworte: