Oktober: Ein Monat für mehr Gesundheitskompetenz

dreifingerarzt fotolia 155763495 l

Im Oktober, dem internationalen Health Literacy Month (kurz HLM; deutsch: Monat für Gesundheitskompetenz), lädt die Österreichische Plattform Gesundheitskompetenz (ÖPGK) zur aktiven Beteiligung an der Initiative “3 Fragen für meine Gesundheit” ein. Hierfür stellt die ÖPGK aufbereitete Materialien zur Verfügung. Diese können direkt über die Webseite abgerufen und sofort eingesetzt werden.  Gleichzeitig besteht dadurch die Möglichkeit, Mitglied in der ÖPGK zu werden.

Drei einfache Fragen mit großer Wirkung


Was habe ich? Was kann ich tun? Warum soll ich das tun?

Die gemeinsame Initiative „3 Fragen für meine Gesundheit“ soll einen Anstoß zu mehr Bürger- und Patientenempowerment liefern. Menschen sollen motiviert werden, sich als Partnerinnen und Partner aktiv in Fragen zu ihrer eigenen Gesundheit einzubringen. Dadurch wird das Verständnis für die vermittelten Informationen sowie das gesundheits- und krankenbezogene Selbstmanagement gefördert. Dies trägt zur Stärkung der Gesundheitskompetenz bei, mit positiven Folgen für Gesundheit und Lebensqualität.

Geht es um komplexe medizinische Zusammenhänge oder Entscheidungen bezüglich der eigenen Gesundheit oder Krankheit, fühlen sich viele Menschen überfordert. Der mit dem technologischen Fortschritt einhergehende, nahezu explodierende Informationszuwachs, stellt in diesem Zusammenhang nicht zwangsläufig eine Erleichterung oder Hilfestellung dar. Die verlässlichste Auskunftsquelle ist und bleibt ein Gespräch mit Gesundheitsfachkräften. Trotz optimaler Vorbereitung und guter Kommunikation kann es passieren, dass wichtige Informationen vergessen oder falsch verstanden werden.

„Genau hier setzt die Initiative an. Die drei leicht zu merkenden Fragen sollen als Erinnerungshilfe dazu ermutigen, sich in Gesprächen insgesamt stärker zu beteiligen. Noch besser ist es, sich auf ein anstehendes Gespräch gut vorzubereiten und sich weiterführende eigene Fragen zu überlegen. Idealerweise bringt man auch alle wichtigen persönlichen Informationen zum Gespräch mit. Die 3 Fragen für meine Gesundheit sind also ein erster, aber wichtiger Schritt.“, so Christina Dietscher, Vorsitzende der ÖPGK.

Materialien für Sie


Toolbox

Die ÖPGK stellt Ihnen aufbereitete Materialien zur Initiative „3 Fragen für meine Gesundheit“ zur Verfügung. Diese können Sie je nach Ihrem individuellen Bedarf downloaden, ausdrucken und einsetzen.

Das Plakat 3 Fragen für meine Gesundheit kann in unterschiedlichen Größen ausgedruckt werden – einfach am Drucker anpassen.

Zusätzlich finden Sie hier zwei Vorlagen für Ihre Social-Media-Aktivitäten:

Bildbeitrag für Facebook

Bildbeitrag für Twitter 

Flyer zur Initiative

Initiative mit internationalen Wurzeln

„3 Fragen für meine Gesundheit“ ist angelehnt an das Konzept „Ask me 3“ des Institute for Healthcare Improvement in den USA und wird inzwischen international eingesetzt.

Weitere Informationen zur Initiative finden Sie hier

27.09.2019

Diesen Beitrag fand ich ...

2 1
Ist Ihnen ein Fehler aufgefallen? Bitte informieren Sie uns unter oepgk@goeg.at.

Kategorien:

Aktuelles   Startseite