OECD Health working paper „Health literacy for people-centred care – Where do OECD countries stand?

Herausgeberinnen/Herausgeber: OECD - Organisation for Economic Cooperation and Development
Erscheinungsjahr: 2018

Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (Organisation for Economic Co-operation and Development, OECD) hat in der Erklärung der OECD-Gesundheitsminister von 2017 auf die Bedeutung der Beseitigung von Hindernissen im Bereich der Gesundheitskompetenz und die Notwendigkeit, Menschen stärker in den Mittelpunkt der Gesundheitssysteme zu stellen, hingewiesen. Ein aktuelles Arbeitspapier beleuchtet nunmehr die Frage, wo die OECD-Länder in dieser Frage stehen. Die Analyse zeigt große Unterschiede in der Entwicklung und Umsetzung nationaler Strategien zur Stärkung der Gesundheitskompetenz auf und nennt vier Handlungsempfehlungen. Zu diesen zählen die Notwendigkeit einer stärkeren Gewichtung und Förderung von Gesundheitskompetenz, der Ausbau der Forschung, eine stärkere internationale Vernetzung zur Entwicklung innovativer Lösungsansätze und die Messung von Health literacy.

No. 107 – Health literacy for people-centred care – Where do OECD countries stand? (December 2018)

29.01.2019

Diesen Beitrag fand ich ...

0 0
Ist Ihnen ein Fehler aufgefallen? Bitte informieren Sie uns unter oepgk@goeg.at.

Schlagworte: