Indikator – Indikatoren

Von lateinisch indicare = „anzeigen” oder “auf etwas zeigen”. Ein Indikator ist ein “Anzeiger” für das Vorhandensein eines Sachverhalts, dessen Vorliegen nicht direkt beobachtbar ist. Im Rahmen der Evaluation wird die Bestimmung von Indikatoren nötig, wenn ein Kriterium so komplex ist, dass sein Vorliegen nicht unmittelbar beobachtet werden kann (wie z.B. bei „Gesundheitsbewusstsein“). Die Leitfrage zur Bestimmung von Indikatoren ist: Woran wird das jeweilige Kriterium messbar / beobachtbar? Oder in anderen Worten: woran können wir erkennen, ob der jeweilige Sachverhalt (z.B.: Gesundheitsbewusstsein) erreicht wurde oder eingetreten ist?

« zurück zur Lexikon-Übersicht
10.10.2018