Capacity Building

Die WHO definiert für den Aufbau und die Verbesserung von Strukturen („Capacity Building“) Aktivitäten auf drei Ebenen (vgl. WHO, 2006:341):

die Weiterentwicklung von Wissen und Fähigkeiten unter Praktikern
universitäre Ausbildung
außeruniversitäre Fort- und Weiterbildung
Forschung

die Ausweitung von Support und Infrastrukturen für Gesundheitsförderung in Organisationen
politisch-administrative Strukturen
Netzwerke
NGOs und private Anbieter fördern

die Entwicklung von Kohäsionen und Partnerschaften für Gesundheit in Gemeinschaften
Gemeinden
Netzwerke

« zurück zur Lexikon-Übersicht
10.10.2018