Alltagsbewegung

Körperliche Aktivität, Gesundheit und Lebensqualität stehen in einem engen Zusammenhang. Der menschliche Körper hat das natürliche Bedürfnis, sich zu bewegen. Er benötigt daher regelmäßige körperliche Aktivität, um optimal zu funktionieren und gesund zu bleiben. Es gibt hinreichende Erkenntnisse darüber, dass eine sitzende Lebensweise ein Risikofaktor für die Entstehung zahlreicher chronischer Krankheiten ist, einschließlich Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die in der westlichen Welt zu den Haupttodesursachen zählen (vgl. NAP.b). In der Gesundheitsförderung wird besonderes Augenmerk auf Alltagsbewegung gelegt. Bewegung lässt sich leicht in den Alltag einbauen: Etwa, indem man die Treppe statt des Aufzugs verwendet, beim Telefonieren aufsteht oder mit dem Rad in die Arbeit fährt.

« zurück zur Lexikon-Übersicht
10.10.2018