Gesundheitskompetenz in der Ausbildung für Kindergartenpädagogik (Elementarpädagogik), gemäß Gesundheitsziel 3

Langtitel: Gesundheitskompetenz in der Ausbildung für Kindergartenpädagogik (Elementarpädagogik), gemäß Gesundheitsziel 3. Eine empirische, qualitative Untersuchung anhand der österreichischen Bundesländer Wien und Oberösterreich
Autorinnen/Autoren: Samobor, K.
Erscheinungsjahr: 2016

Kathrin Samobor, BSc, MA zeigt in ihrer Masterarbeit, wie derzeit das Gesundheitsziel 3 in der Elementarpädagogik-Ausbildung umgesetzt wird. Hinsichtlich eines Verbesserungsbedarfs wurden Expertinnen und Experten, sowie Lehrende dieses Fachgebietes befragt. Als Grundlage der themenanalytischen Auswertung diente das „Integrierte Modell für Gesundheitskompetenz“ nach Sørensen et al.

Die Ergebnisse belegen, dass Gesundheitskompetenz bereits in der Ausbildung zu berücksichtigen ist. Empfohlen wird eine Verlagerung der Vermittlung von Gesundheitskompetenz, die gegenwärtig auf verschiedene Fächer aufgeteilt ist, auf ein integriertes Gesamtfach. Ebenso wird eine Verbesserung der Koordination der Zuständigkeiten zwischen Bund, Ländern und Gemeinden als notwendig erachtet. Die Förderung der individuellen Motivation für ein gesundheitskompetentes Verhalten während der Ausbildung, und eine Reflexion des tatsächlichen Tuns, gelten als unumgängliche Instrumente bei der Vermittlung von Gesundheitskompetenz.

 

13.10.2018

Diesen Beitrag fand ich ...

Du hast bereits abgestimmt!
Ist Ihnen ein Fehler aufgefallen? Bitte informieren Sie uns unter oepgk@goeg.at.
« zurück