ÖPGK-Factsheet:
Zielgruppenbeteiligung in der Erstellung
Guter Gesundheitsinformation


Gute Gesundheitsinformation (GGI) ist qualitätsvolle, für die Zielgruppen verständliche Information zu gesundheitsbezogenen Themen. GGI steigert die Chancen, dass Botschaften ankommen und ermöglicht den Zielgruppen, passende Entscheidungen für ihre Gesundheit zu treffen. Die Grundlage dafür bilden sowohl evidenzbasierte Fakten als auch eine zielgruppenorientierte Gestaltung.

In diesem Zusammenhang bedeutet Zielgruppenorientierung, dass eine Gesundheitsinformation mit jenen erstellt wird, für die sie gedacht ist. Deren Beteiligung hilft dabei, Qualität, Nützlichkeit, Verständlichkeit und Akzeptanz der Gesundheitsinformation zu sichern. Das neue Factsheet knüpft an die Arbeiten des GGI‐Schwerpunktes der ÖPGK an. Es soll ein gemeinsames Verständnis von Zielgruppenbeteiligung bei der Erstellung von GGI innerhalb der ÖPGK schaffen. Primär richtet es sich an Ersteller:innen von Gesundheitsinformationen (z. B. Gesundheitsbehörden, Forschungsinstitute, NGOs). Sie erfahren hier, was für die Beteiligung der Zielgruppe bei der Erstellung von Gesundheitsinformation spricht und was dabei zu beachten ist.

30.11.2021
« zurück

Diesen Beitrag teilen: