Effect of health literacy on the quality of life of older patients with long-term conditions: a large cohort study in UK general practice

Herausgeberinnen/Herausgeber: Panagioti, M. et al.
Erscheinungsjahr: 2017

In Salford, Großbritannien wird eine Studie an älteren Patientinnen/Patienten mit mindestens einer chronischen Krankheit durchgeführt, um die Auswirkungen der Gesundheitskompetenz auf die vier Bereiche der Lebensqualität (physische, psychische, soziale Beziehungen und Umwelt) zu untersuchen. Die Ergebnisse zeigen, dass eine niedrige Lebensqualität auf eine schlechte Gesundheitskompetenz zurückzuführen ist. Um die Gesundheitskompetenz älterer Menschen mit chronischen Krankheiten zu verbessern, können Maßnahmen wie die Kommunikation in einfachen Worten und das Vereinfachen von gesundheitsbezogener Informationen verwendet werden.

Die Ergebnisse der Studie betonen die Notwendigkeit, ältere Erwachsene mit chronischen Krankheiten über angemessene Gesundheits- und Sozialdienste aufzuklären, um letztendlich darauf zugreifen zu können. Ziel ist es, eine gute Lebensqualität aufrecht zu erhalten und die Gesundheitskompetenz bei älteren Patientinnen/Patienten mit chronischen Krankheiten zu verbessern.

13.10.2018

Diesen Beitrag fand ich ...

0 0
Ist Ihnen ein Fehler aufgefallen? Bitte informieren Sie uns unter oepgk@goeg.at.
« zurück