Deutschland: Umsetzungserfahrungen der ÖPGK gefragt

Nachdem eine renommierte deutsche Expertengruppe im Frühjahr 2018 einen „Nationalen Aktionsplan Gesundheitskompetenz“ veröffentlicht hat, lud nun die Hochschule Magdeburg-Stendal zu einem Strategie-Workshop zur Umsetzung des Aktionsplans im Gesundheitskompetenz-Vorreiter-Bundesland Sachsen-Anhalt. Die ÖPGK war eingeladen über den österreichischen Weg zur Gesundheitskompetenz zu berichten, und kam dieser Einladung in Person des ÖPGK-Kern-Teammitglieds Mag. Werner Bencic, MPH gerne nach.

Inhaltlich deckt sich der Aktionsplan weitestgehend mit den österreichischen Ansätzen. Sowohl die individuelle Gesundheitskompetenz als auch die Nutzerfreundlichkeit des Gesundheitssystems wird Gegenstand von Maßnahmen der nächsten Jahre sein.

Im hochkarätig besetzten Strategie-Workshop in Magdeburg am 9. November ging es nun um das „WIE?“ der Umsetzungsschritte zur Stärkung der Gesundheitskompetenz. Dabei wollten die deutschen Kolleg/innen nicht auf die – schon einige Jahre hindurch gesammelten – Erfahrungen in Österreich verzichten.

15.11.2018

Diesen Beitrag fand ich ...

1 0
Ist Ihnen ein Fehler aufgefallen? Bitte informieren Sie uns unter oepgk@goeg.at.

Kategorien:

Aktuelles   Startseite