Zielgruppe

Maßnahmen
laufende Maßnahmen: Trainer-Lehrgang Gesprächsführung FHCW Langtitel: Trainer-Lehrgang „Patientenzentrierte Gesprächsführung evidenzbasiert und effektiv unterrichten“ für Lehrende am Department Gesundheitswissenschaften an der Fachhochschule Campus Wien Einrichtung: Fachhochschule Campus Wien – Department Gesundheitswissenschaften zuständiger Leiter: Ing. Wilhelm Behensky, MEd, Vorsitzender der Geschäftsleitung Website der ...
26.09.2019
Maßnahmen
Zielsetzung der Maßnahme: Vor dem Hintergrund das kommunikative Kompetenzen lehr- und lernbar sind werden nachstehende Ziele  verfolgt: Lehrende als kompetente Role Models in gelingender Patient*innenkommunikation für Kolleg*innen und Studierende erlebbar zu machen Lehrende fungieren als Multiplikator*innen für patientenzentrierte Gesprächsführung Patient*innen ...
26.09.2019
Maßnahmen
Zielsetzung der Maßnahme: Ziel ist es, den Themenkomplex Gesundheitskompetenz in den Bildungsbereich, im Speziellen in die Sekundarstufe 1 und 2 im Rahmen des Programmes »Gesunde Schule« zu implementieren. Dieser soll als Unterrichtsinhalt bei Schülerinnen und Schülern und Lehrpersonen an Bedeutung ...
26.09.2019
Wirkungsziel 2
laufende Maßnahme: Gesundheitskompetent mit Brustkrebs leben Einrichtung: Frauengesundheitszentrum, Graz zuständige Leiterinnen: Dr. Felice Gallé, Renate Gruber, Mag. Christine Hirtl Website der Einrichtung: www.frauengesundheitszentrum.eu Maßnahmenkoordinatorin: Marlene Schader E-Mail-Adresse: marlene.schader@fgz.co.at (geplante) Laufzeit: 1. September 2019 bis 31. Dezember 2022 Status: laufend   abgeschlossene Maßnahme: Gesundheitskompetente Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter in den ...
26.09.2019
Maßnahmen
Zielsetzung der Maßnahme: Ziel des Projekts ist, die Gesundheitskompetenz von Brustkrebspatientinnen zu fördern, ihnen evidenzbasierte, verständliche Materialien und Quellen zur Verfügung zu stellen und sie zu stärken, selbstbestimmt mit ihrer Erkrankung umzugehen und informiert mitzuentscheiden. Das Projekt soll zudem Raum ...
26.09.2019
Aktuelles
"Gesundheitskompetenz betrifft uns alle, egal ob Frau oder Mann, jung oder alt, denn sie trägt zur Erhaltung und Verbesserung der Lebensqualität bei und fördert die gesundheitliche Chancengleichheit", sagte Bundesministerin Ines Stilling bei der Eröffnung der 5. Konferenz der Österreichischen Plattform Gesundheitskompetenz (ÖPGK) in Sankt Pölten, in deren Rahmen auch 9 Organisationen der offenen Jugendarbeit ausgezeichnet wurden. Eine EU-Studie zeige, dass Menschen in Österreich häufiger ärztlichen Rat in Anspruch nehmen, aber im Vergleich zu anderen Ländern nicht unbedingt kränker seien; sie würden sich in vielen Gesundheitsfragen aber weniger auskennen. Je geringer die eigene Gesundheitskompetenz, desto mehr sei man auf Hilfe angewiesen.
24.09.2019