Startseite

Aktuelles
Die Meldungen und Berichte zum neuartigen Coronavirus explodieren derzeit. Da bereits Falschmeldungen in Umlauf geraten sind und beispielsweise der Österreichische Presserat zu einer verantwortungsvollen Berichterstattung zum Thema Coronavirus aufruft, möchten wir Sie seitens der Österreichische Plattform Gesundheitskompetenz (ÖPGK) mit Links zu qualitätsvollen, verständlichen Gesundheitsinformationen unterstützen.
02.04.2020
Aktuelles
Im Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus kommt es derzeit zu einem Anstieg an Falschmeldungen. Der Artikel zeigt, was man gegen Fake News tun kann und wo man evidenzbasierte Gesundheitsinformationen im Internet findet.
02.04.2020
Aktuelles
Die Bedeutung von Gesundheitskompetenz in Organisationen beginnt, ausgehend von der Anwendung im Gesundheitswesen, zunehmend auch in anderen Bereichen Fuß zu fassen. Vor diesem Hintergrund finanzierte der Fonds Gesundes Österreich (FGÖ) 2019 ein Pilotprojekt zur Förderung der Gesundheitskompetenz in der öffentlichen Verwaltung mit dem Bundesministerium für Finanzen (BMF) als Kooperationspartner. Das BMF bietet als Pionier im Bereich betrieblicher Gesundheitsförderung und betrieblichen Gesundheitsmanagements dafür besonders gute Voraussetzungen und Umsetzungsmöglichkeiten.
02.04.2020
Startseite
„3 Fragen für meine Gesundheit“ ermutigt Patientinnen und Patienten, im Gespräch mit ihren Ärztinnen und Ärzten und anderen Gesundheitsfachkräften zumindest drei wichtige Einstiegsfragen zu stellen. Diese drei Fragen kann man sich gut merken. Sie stellen wichtige Fragen für Patientinnen und Patienten dar, die in vielen Gesprächen wichtig sind. Noch besser ist es sich eingehend auf ein anstehendes Gespräch vorzubereiten und sich weiterführende eigene Fragen zu überlegen. Wichtig ist auch alle wichtigen persönlichen Informationen zum Gespräch mitzubringen (z.B. Befunde, Medikamente, Beschwerden-Tagebuch). „3 Fragen für meine Gesundheit“ sind also ein erster Schritt, der es Patientinnen und Patienten erleichtert, im Gespräch aktiv zu werden. Gesundheitsfachkräfte werden dazu ermutigt, Patientinnen und Patienten zum Fragenstellen zu ermuntern und sicherzustellen, dass Patientinnen und Patienten die Antworten auf diese zentralen drei Fragen gut verstehen.
06.03.2020
Aktuelles
Das Regionalbüro der Weltgesundheitsorganisation für Europa verstärkt seine Aktivitäten im Bereich der Gesundheitskompetenz. Im September 2019 wurde die Resolution "Towards the implementation of health literacy initiatives through the life course" von den Mitgliedstaaten gebilligt, und dementsprechend wurde die Entwicklung eines europäischen Aktionsplans zur Gesundheitskompetenz eingeleitet. In diesem Zusammenhang richtete das WHO-Regionalbüro eine internationale Expertengruppe ein, die sich erstmals von 12. bis 13. Februar 2020 in Kopenhagen, Dänemark zu einer Tagung traf.
18.02.2020