Wissenschaft

Wissenscenter
Health literacy is increasingly recognized as a critical factor affecting the continuum of cancer care. According to European research, however, more than one third of the adult population may lack the necessary health literacy to manage their health. Conversely, the lack of capacity may limit their understanding of cancer screening and symptoms of cancer, adversely affecting their stage at diagnosis.
20.10.2020
Wissenscenter
Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass sich ein Grossteil der Befragten im Mai 2020 insgesamt gut bis sehr gut über das neue Coronavirus und die Pandemie informiert fühlten. Knapp die Hälfte gab jedoch an, durch zu viele Informationen verunsichert zu sein. Für ebenfalls fast die Hälfte der Schweizer Bevölkerung war es zudem schwierig, Informationen über das neue Coronavirus zu finden, zu verstehen, zu beurteilen und für die eigene Gesundheit anzuwenden. Sie wiesen somit eine tiefe bis unzureichende Gesundheitskompetenz in Bezug auf das neue Coronavirus auf.
20.10.2020
Wissenscenter
Ziel der deutschen Strategie zur globalen Gesundheit ist es, die Wirksamkeit und die Dauerhaftigkeit des deutschen Engagements im Bereich der globalen Gesundheit sicherzustellen, um einen wesentlichen Beitrag zur Gesundheit aller Menschen weltweit bis 2030 zu leisten. Unter anderem bekennt sich die Bundesregierung zur Förderung der „Gesundheitskompetenz aller Altersgruppen und Geschlechter und insbesondere der vulnerablen Bevölkerungsgruppen“ durch den Einsatz sozialer Medien und digitaler Innovationen, sowie durch nationale und internationale Forschungsinitiativen.
20.10.2020
Wissenscenter
Die Gesundheitskompetenz der Bevölkerung zu steigern ist ein wichtiges Ziel der österreichischen Gesundheitspolitik. Dies wird seit einigen Jahren über eine eigene Plattform, die ÖPGK, mit zahlreichen Projekten und Maßnahmen unterstützt. Um zu überprüfen, ob diese Bemühungen auch Früchte tragen, soll die Gesundheitskompetenz verschiedener Bevölkerungsgruppen wiederholt gemessen werden, unter anderem auch innerhalb der HBSC-Studie (Felder-Puig et al., 2019). Zur Messung der Gesundheitskompetenz wurde in der HBSC-Studie 2018 bei Schülerinnen und Schülern ab Schulstufe 9 – also ca. 15- bis 17-Jährigen – die Health Literacy for School-Aged Children Skala (Paakkari et al., 2016) verwendet. Das Factsheet gibt einen Überblick über die Ergebnisse und weitere Hintergrundinformationen. 
02.10.2020
Wissenscenter
Aufgrund der raschen Entwicklung und Komplexität des Gesundheitssystems fällt es den Patienten zunehmend schwerer, sich darin zu orientieren und das System adäquat für ihre Gesundheit zu nutzen. Daher benötigen Patienten ein hohes Maß an Gesundheitskompetenz, neben allgemeiner vor allem spezieller Orientierungs- oder Navigationskompetenz (Navigation Health Literacy). Das tatsächliche Ausmaß dieser spezifischen Kompetenz von Patienten und Bürgern ist aufgrund des Mangels an adäquaten Messinstrumenten auch international noch weitgehend unbekannt. Im Rahmen des neuen europäischen Health Literacy Population Survey 2019 (HLS19) wurde daher auch ein geeignetes Instrument zur Messung der Orientierungs-bzw. Navigationskompetenz entwickelt. Eine von der Universität Bielefeld geleitete Arbeitsgruppe des Projekts hat unter Mitwirkung von Wissenschaftlern der Gesundheit Österreich die methodische Entwicklung  des Messinstruments publiziert, das bereits in mehreren Ländern, darunter Österreich, eingesetzt wurde .
29.09.2020