Setting

Wissenscenter
Unter dem Titel „Österreich und die Agenda 2030“ hat die österreichische Bundesregierung die vorläufige Endfassung des ersten freiwilligen Nationalen Berichts an die Vereinten Nationen zur Umsetzung der Nachhaltigen Entwicklungsziele zustimmend zur Kenntnis genommen. „Der erste Bericht wurde in einem breiten transparenten und partizipativen Stakeholder-Prozess erstellt und bietet einen Überblick über Aktivitäten und Maßnahmen von Bundesministerien, Bundesländern, Städte- und Gemeindebund, Sozialpartnern und Stakeholdern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Auch die Österreichische Plattform Gesundheitskompetenz (ÖPGK) wird darin als Maßnahme für mehr Empowerment und zu besserer Information, Kommunikation und Orientierung rund um die Themen Krankenversorgung, Prävention und Gesundheitsförderung, genannt.“, betont Christina Dietscher, Vorsitzende der ÖPGK.
16.07.2020
Wissenscenter
Die Verbreitung des SARS-Covid-19 Virus wurde von der Weltgesundheitsorganisation im März 2020 zur Pandemie erklärt. Seit dieser Zeit sind oder waren Personen in fast allen Ländern mit einer Reihe von Maßnahmen konfrontiert, die nicht nur das öffentliche Leben, sondern auch den Alltag in den eigenen vier Wänden maßgeblich einschränken.
30.06.2020
Wissenscenter
Ob man Nährwertkennzeichnung richtig nutzt, Lebensmittel selbst zubereitet, gesunde Vorräte lagert, Mahlzeiten bewusst einplant, trotz knapper Mittel sich gesund ernährt, gemeinsam isst, Süßem widerstehen kann oder die richtigen Snacks wählt – all das gehört per Definition zur sogenannten Ernährungskompetenz. Um diese ist es in Deutschland aber nicht allzu gut bestellt, wie eine aktuelle Studie des AOK-Bundesverbandes zeigt. Demnach verfügt mehr als die Hälfte der Bundesbürger (53,7 Prozent) über eine problematische oder gar inadäquate Ernährungskompetenz (Food Literacy). Für die von der Agentur „Facit Digital“ durchgeführte Erhebung wurden knapp 2.000 Personen zu acht Themenfeldern befragt.
26.06.2020
Wissenscenter
Der regelmäßig erscheinende Sozialbericht stellt die wichtigsten Maßnahmen, Aktivitäten und Neuerungen im Zuständigkeitsbereich des österreichischen Sozialministeriums kompakt dar. In Kapitel 10.1.2 Gesundheitsziel 3: „Gesundheitskompetenz der Bevölkerung stärken“ wird die Österreichische Plattform Gesundheitskompetenz vorgestellt und ein kompakter Überblick über die vielfältigen Aktivitäten der Plattform gegeben.
19.06.2020
Aktuelles
Aus gesundheitspolitischer Sicht ist es problematisch, dass ein wesentlicher Teil der österreichischen Bevölkerung bei der Suche nach Informationen zu Gesundheitsfragen oder Krankheitssymptomen Schwierigkeiten hat. Die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) und das Institut für Frauen- und Männergesundheit möchten die Gesundheitskompetenz von Frauen und Männer stärken und setzen dafür Maßnahmen auf Verhältnis- und auf Verhaltensebene. Eine dieser Maßnahmen ist das Projekt „Durchblicker*in- Gesundheitskompetenzworkshops in der Erwachsenenbildung“, bei dem arbeitsmarktferne sowie Arbeit suchende Frauen und Männer durch die Vermittlung von Gesundheitswissen befähigt werden, gesundheitsbezogene Entscheidungen zu treffen sowie sich mit eigenen Bedürfnissen im Gesundheitssystem einzubringen.
12.06.2020