Aktuelles

Pressestimmen
In einer Aussendung anlässlich des internationalen Tages der Kinderrechte verweist bOJA (bundesweites Netzwerk Offene Jugendarbeit) auf jene Jugendzentren und Einrichtungen der Mobilen Jugendarbeit, die als gesundheitskompetente Organisationen von der Österreichischen Plattform Gesundheitskompetenz (ÖPGK) anerkannt wurden. Die Auszeichnungen wurden im Rahmen der Mitgliederversammlung der ÖPGK, begleiten von einer Videobotschaft der Jugendministerin Christine Aschbacher, überreicht. Sie betont: „Die Verbesserung der Gesundheitskompetenz ist ein entscheidender Faktor zur Verringerung sozialer und gesundheitlicher Ungleichheiten. Offene Jugendarbeit bietet gesundheitskompetente Settings für junge Menschen und leistet durch nicht-schulische Bildungsräume einen wesentlichen Beitrag zur gesundheitlichen Chancengerechtigkeit.“
20.11.2020
Aktuelles
Recherchiert man zu den Keywords „Ernährung + App“ erhält man aktuell über 300 Applikationen – Tendenz stark steigend. Angeboten werden Einkaufshilfen, Rezeptsammlungen, Quiz-Spiele, Nährwertprogramme, Diätbegleiter, Fastenapps und Ernährungsratgeber, sowie Informationsplattformen. Fraglich ist, wobei es sich um valide Quellen handelt, die auf wissenschaftlicher Evidenz basieren und fundierte Ernährungsbildung beinhalten? Im Rahmen eines Forschungsprojektes wurden zu definierten Forschungsfragen Daten erhoben und ausgewertet. 
09.11.2020
Pressestimmen
Die Kundezeitschrift der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA), „ALLE!ACHTUNG!“, widmet sich in der November-Ausgabe dem Thema gesundheitskompetente Organisationen und stellt die Frage „Ist ihr Betrieb gesundheitskompetent?“. Vorgestellt wird unter anderem das Projekt „GET – Gesunde Entscheidungen treffen für Betriebe“, das vom Dachverband der Sozialversicherungsträger initiiert wurde. Im Rahmen dieses Projekts entstand ein Leitfaden, der Betriebe auf ihrem Weg hin zu einer gesundheitskompetenten Organisation unterstützt.
02.11.2020
Aktuelles
Halsweh, Husten, eine verstopfte Nase und Fieber sind jetzt im Herbst und Winter oft Zeichen einer Erkältung oder Grippe (Influenza). Diese Symptome können – einzeln oder gemeinsam – allerdings auch Anzeichen von COVID-19 sein. Das Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz hat folgende Patienteninfo "Woran erkenne ich COVID-19?" zum Download zur Verfügung gestellt.
01.11.2020
Aktuelles
An wen soll ich mich wenden? Das ist bei gesundheitlichen Problemen nicht immer klar. Hausarzt? Facharzt? Spitalsambulanz? Oder ist vielleicht gar kein Arzt notwendig? Die Internetseite www.wobinichrichtig.at bietet Orientierung im Gesundheitssystem und gibt Tipps, wie man sich bei Beschwerden selbst helfen kann und wie und wo man seriöse Gesundheitsinfos findet.
28.10.2020